Das Restaurant

Eine Reise um den Globus an einem einzigen Tag – die Weltausstellung macht es möglich. Das gilt auch fürs Kulinarische. Denn in vielen Pavillons gibt es ein Restaurant – so auch im CAMPUS GERMANY, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Angerer & Obermayr Messegastronomie ihre Gäste begrüßen.

Auf der Karte des deutschen Restaurants sind typische Speisen aus allen deutschen Regionen zu finden: Sauerbraten vom Rind mit Spätzle und Apfelrotkohl oder Frikadellen mit Kartoffelpüree und Champignonsauce als Hauptgericht. Für fleischlose Genießer gibt es beispielsweise vegetarischen Flammkuchen mit Rucola, Kirschtomaten und Schafskäse. Vanilleeis mit heißen Himbeeren, Rote Grütze mit Vanillesauce, warmer Apfel-Streusel-Auflauf mit Rosinen oder Melonensalat mit Joghurt und Honig als Dessert. Für den kleinen Hunger ist u.a. eine Currywurst vom Rind mit Kartoffelecken im Angebot.

Alkoholausschank ist auf der Expo 2020 Dubai möglich. Was wäre ein deutsches Restaurant ohne Bier oder Wein aus der Heimat?

Das Restaurant mit seinen 180 Plätzen erstreckt sich über drei Ebenen. Neben dem geschlossenen Gastraum im ersten Stock und im Erdgeschoss gibt es einen Außenbereich mit Tischen und Bänken – einer zeitgenössischen Interpretation des deutschen Biergartens. Im zweiten Stock finden Gäste außerdem drei „Private Dining“-Räume mit Platz für jeweils max. 15 Personen.

Von allen drei Ebenen haben die Gäste einen direkten Blick ins Atrium, auf die Bühne, aber auch auf das bunte Treiben draußen auf dem Expo-Gelände.

Offen und einladend gestaltet, kann man den dreigeschossigen Restaurantkomplex direkt vom Gelände, vom Atrium oder im Anschluss an die Mainshow besuchen, um sich danach wieder in das Expo-Getümmel zu stürzen und die Weltreise gestärkt fortzusetzen.