Zur Übersicht

ENSEMBLES DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK FRANZ LISZT WEIMAR SPIELEN IM DEUTSCHEN PAVILLON

Eine Woche lang bespielen Ensembles der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar den Deutschen Pavillon auf der Expo 2020 in Dubai. Die Hochschule ist als einzige deutsche Musikhochschule auf der Expo 2020 in Dubai vertreten.

Auf der Kulturbühne präsentieren neun Instrumental- und Gesangsstudierende vom 5. bis zum 9. Januar 2022 fünf verschiedene Programme. Die Künstlerische Leiterin der Delegation, die Weimarer Flötenprofessorin Anna Garzuly-Wahlgren, hat die fünf Konzertprogramme jeweils zu thematischen Blöcken gebündelt. Unter dem Motto „Classics“ erklingen u.a. Lieder von John Dowland, ein Flötenquartett von Mozart und Beethovens „Ode an die Freude“ in einem ungewöhnlichen Arrangement.

Das Programm „Northern Lights“ vereint Werke von Edvard Grieg über Carl Nielsen bis zu Arvo Pärt, während „Night Music“ neben Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ auch Kurt Weills „Lost in the stars“ für Gesang und Akkordeon präsentiert.

Unter dem Motto „Dance“ werden rumänische Volkstänze von Bartók neben Tangos von Piazzolla und den Kaiserwalzer von Johann Strauß gestellt. Schließlich darf auch die Epoche „German Romantic“ nicht fehlen, mit Arrangements von Richard Wagner, einem Schubert-Quartett, Kinderszenen von Schumann sowie Mendelssohns „Auf den Flügeln des Gesanges“ für Mezzosopran und Gitarre.

Zur Übersicht